Fender Vents

Da mir die Plastikabdeckung für die Kotflügel-Löcher (Wärmeabfuhr) nicht gefällt, weil das total billig aussieht, wird das Plastik den weg für das Universal Aluminium Racemesh Black 125x25cm für € 11,00 bei showoffimports.nl freimachen.

Die Idee hatte ich vom 311RS Spec Blew 2.

Die Installation verlief beim ersten Kotflügel sehr langwierig (~1 Tag), aber nachdem ich den Dreh raus hatte war der 2. Kotflügel in 30 Minuten erledigt.

Was wird benötigt:

  • Putzmittel
  • Isopropanol
  • Licht
  • Handschuhe
  • Wagenheber
  • Jackstands
  • Stanley Messer
  • Silikonpistole
  • Karosseriekleber (schwarz)
  • Kreppband
  • Kabelbinder
  • Maßstab
  • Stift
  • Tuch oder Styropor
  • Holz oder weiches Forex
  • Racemesh

Also als erstes Wagenheber holen, Fahrzeug hoch und auf Jackstands stellen.
Die Räder kamen runter und wurden gleich als zusätzliche Sicherung unter das Fahrzeug gestellt.
Das „Problem“ bei mir war, dass der ganze Unterboden inklusiver der Rückseiten der Kotflügel mit Seilfett hohlraumversiegelt ist.
Daher muss vor dem Kleben natürlich das Seilfett (da wurde wirklich nicht gespart) weg.
Nachdem das Seilfett im Inneren der Kotflügel entfernt war und die Flächen mit Isopropanol gereinigt wurden, konnte es endlich mit dem Kleben weitergehen.

Die Kotflügel habe ich von außen mit Kreppband abgeklebt, damit diese nicht zerkratzt oder verschmutzt werden.
Dann habe ich das Racemesh grob ausgeschnitten und an die Kotflügel angehalten, um diese genau zuzuschneiden.
Achtung: das Racemesh sieht von jeder Seite / Richtung anders aus, ich habe das so gedreht damit, wenn man von oben (wie man üblicherweise auch hinsieht) auf die Luftauslässe schaut, dass diese durch die Verwindung die Sicht ins Innere abschirmen.

Nach dem genauen Zuschnitt (+20mm Übermaß rundum die Löcher) wurden die Racemesh-Stücke von Innen platziert und von außen mit Kabelbinder befestigt.
Wichtig hierbei, ein Tuch oder Styropor oder Kantenschutz unter dem Holzstück oder der Forexstücke einspannen, damit der Lack nicht zerkratzt oder keine Dellen eingedrückt werden.
Das ganze fest anziehen.

Nun kann von Innen der Karosseriekleber rundum das Loch aufgetragen werden.
Nach 24 Stunden ist das ganze auch trocken und hält bombenfest.

KM-STAND: 35.300

Neue Beiträge

Neue Kommentare

    Archive

    Meta

    Schreibe den ersten Kommentar